Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen

"Worüber man nicht schweigen kann, darüber muss man sprechen." (Fridolin Stier)

Kategorie

Predigten

Riskier was, Mensch!

Zwei Brüder spielen an einem See. Dort gibt es einen abgegrenzten Bereich, in dem Kinder gefahrlos im Wasser toben können. So tuckern die beiden mit ihren Luftmatratzen im seichten Wasser. Ihr Vater kommt dazu: „Kommt, wir fahren zur kleinen Insel!“… Weiterlesen →

Abiturgottesdienst 2016

Einleitung Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Festgemeinde, der Predigttext, den der Vorbereitungskreis ausgesucht hat, besteht nur aus einem Satz: Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt. (Sprüche 16,9) Die Predigt besteht auch nur… Weiterlesen →

Orientierung im Dunkeln

Predigt in der Osternacht 2016 in Kaiserswerth Dunkel ist die Welt geworden, als du um die sechste Stunde, Herr, das harte Kreuz bestiegst. Mit diesen Worten begann der Hymnus der Laudes, das Eingangslied des Morgengebets der Kirche, am vergangenen Dienstag…. Weiterlesen →

KEINE Alternative für Deutschland!

Predigt in der Frühschicht am Theodor-Fliedner-Gymnasium vom 18.03.2016 „Wer sich fragt, wie es 1930 zu den Wahlergebnissen der NSDAP kommen konnte, der braucht sich nur heute in Deutschland umzuschauen.“ – Dieser und ähnliche Kommentare waren nach dem Bekanntwerden der Landtagswahlergebnisse vom letzten… Weiterlesen →

Vom Himmel [10 hoch 21 Meter] hoch

Frühschicht im Advent am Theodor-Fliedner-Gymnasium (18.12.2015) Musik zum Eingang: „Vom Himmel hoch“ aus Jan-Christoph Mohr, Der Andere Advent – Playbacks, Track 4 Filmausschnitt: Powers of Ten – Ultimate Zoom   Ansprache (angelehnt an Joachim Gerhardt: „Vom Himmel hoch“ in ekir.info… Weiterlesen →

SUIT UP (the Love) – SING (Psalms) – SHOUT (for the Jews)!

Meine Predigtmeditation zu Kol 3,12–17 für den Sonntag Kantate ist gerade erschienen: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe II. Plus: Rechtfertigung und Gottes Gerechtigkeit – Impulse aus dem christlich-jüdischen Gespräch für das Reformationsjubiläum, hg.v. Studium in Israel e.V., Berlin 2015, 203–208.

Das Leben steigen lassen

Das Leben steigen lassen Die Fäden fest in der Hand halten Leine geben und Leine einholen Kurven fliegen und Loopings schlagen Widerstand spüren Einen Augenblick mitlaufen Gezogen werden Loslassen können (Tina Cramer) *** Der Herbst ist für mich eine besondere… Weiterlesen →

Aufstehn, aufeinander zugehn! – Mit der Jahreslosung gegen Pegida, Dügida & Co.

Ein Schulgottesdienst für die Sekundarstufe I   Hinführung zum Thema Nach einer persönlichen Begrüßung werden die Schülerinnen und Schüler gefragt, wer etwas von „Pegida“ oder „Dügida“ gehört hat. Vielleicht finden sich Schülerinnen und Schüler, die das erklären können. Meist erzählen sie dann auch… Weiterlesen →

Dieses Schuljahr will ich tanzen!

Tanz (…) ist die Umsetzung von Inspiration (…) in Bewegung. Tanzen ist ein Ritual, ein Brauch, eine darstellende Kunstgattung, eine Berufstätigkeit, eine Sportart, eine Therapieform, eine Form sozialer Interaktion oder schlicht ein Gefühlsausdruck.[1] Um ehrlich zu sein: Ich habe zum… Weiterlesen →

Abiturgottesdienst 2015

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Festgemeinde, heute muss ich gut aufpassen, dass ich mich nicht wieder verspreche. Bei meinem allerersten Abiturgottesdienst am TFG habe ich bei der Begrüßung versehentlich Konfirmanden statt Abiturienten gesagt. Damals gab es einen gemeinsamen Einzug und… Weiterlesen →

© 2017 Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑