„Ich packe meinen Rucksack…“

Langsam wird es ernst. Heute habe ich die letzten Besorgungen gemacht und meinen Rucksack gepackt. Ich habe versucht mich möglichst zu beschränken und bin mit dem Gesamtgewicht des Rucksacks von 7,9 kg unterhalb der empfohlenen 10% des eigenen Körpergewichts geblieben. Dass ich dafür im Urlaub auf Borkum extra zwei Kilo zugenommen habe, braucht ja niemand zu wissen.

Die Packliste sieht folgendermaßen aus:

  • Schlafsack
  • Kissen
  • Trecking-Sandalen
  • 1 Paar Socken
  • 1x Unterwäsche
  • 1 Langarmshirt
  • 1 T-Shirt
  • 1 lange Sporthose
  • 1 kurze Sporthose
  • Regenjacke
  • 1 Microfaser-Handtuch
  • Zahnbürste und Zahncreme
  • Duschgel
  • Rasierklinge und Rasiergel
  • Deo-Spray
  • 2x Taschentücher
  • 1x Leukotape
  • 6x Wundpflaster
  • 1x Compeed-Blasenpflaster
  • Hirschtalg-Fußcreme
  • Panthenol-Salbe
  • Nagelschere
  • Medikamente
  • Ibuflam-Schmerzgel
  • Einkaufsbeutel
  • Wasserdichter Bauchgürtel für Geld und Kreditkarte
  • Sonnenbrille
  • Sonnenhut
  • Sonnencreme
  • 1x Ohropax
  • Wäscheleine
  • 4 Sicherheitsnaden
  • Trinkflasche
  • 4x Nussriegel als Notproviant
  • All-in-one-Besteck
  • Taschenmesser
  • Powerbank
  • Ladegerät
  • Handy
  • Kopfhörer
  • Notizbuch und Stift
  • Te Deum (Buch mit den Texten für das Stundengebet)
  • Pilgerführer
  • Pilgerausweis
  • Jakobsmuschel

Dazu kommen die Trekking-Stöcke und die Kleidung, die ich anhaben werde. Recht übersichtlich, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.