Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen

"Worüber man nicht schweigen kann, darüber muss man sprechen." (Fridolin Stier)

Tag

Gott

Herz und Verstand

Gott hat gewollt, dass die göttlichen Wahrheiten nicht durch den Verstand ins Herz, sondern durch das Herz in den Verstand eingehen. Denn die menschlichen Dinge muss man kennen, um sie zu lieben, die göttlichen muss man lieben, um sie zu kennen.
Blaise Pascal (1623–1662)

Gott, eine Gebärende?! – Doppelstunde in der Oberstufe

Gott spricht: „… nun will ich schreien wie eine Gebärende“ Jesaja 42,14 Aufgaben Sammeln Sie Assoziationen zu diesem Gottesbild. Überlegen Sie, worauf das Wort „nun“ hindeuten könnte. Lesen Sie Jes 42,14–17. Was kann der Kontext zum Verständnis beitragen? Erinnern Sie… Continue Reading →

Gott sei Dank, es ist Sonntag!

Dein Tag, o Herr, uns hell anbricht nach dieser Woche Sorgen. Es strahlt uns auf in seinem Licht ein neuer Ostermorgen und kündet, dass wir sind erlöst durch deinen Tod und neu getröst' durch deine Auferstehung.
Te Deum: Hymnus zur Laudes am 6. September 2015

© 2020 Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenUp ↑