Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen

"Worüber man nicht schweigen kann, darüber muss man sprechen." (Fridolin Stier)

Kategorie

Predigten

„Gute Nachbarschaft“ oder: Von Büchern und Menschen

Impuls aus der Frühschicht am Theodor-Fliedner-Gymnasium Wie sind die Bücher in Ihren Bücherregalen geordnet und sortiert? – Gar nicht? Nach Fachgebieten? Nach Genres? Nach der Größe? Oder nach Farben? – Es gibt viele Möglichkeiten Bücher anzuordnen. Von einer ganz besonderen Art… Weiterlesen →

Vergiss Vielleicht. Hab Vertrauen!

Andacht für das Kollegium des Theodor-Fliedner-Gymnasiums zum Beginn des Schuljahres 2018/2019 Was seid ihr denn so für Pack-Typen? – Also ich meine: Wie packt ihr für den Urlaub? – Mit Packliste, die schon lange vorher erstellt, regelmäßig aktualisiert und peinlich genau… Weiterlesen →

Abiturgottesdienst 2018

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, heute müssen wir über euer „erstes Mal“ reden. – Nein, nein, nicht über das, was ihr jetzt denkt. – Wir müssen über andere „erste Male“ reden, über das Anfangen und über das Anfänger-Sein. Für mich war es… Weiterlesen →

Osterbotschaft im Praxis-Check

Predigt in der Osternacht 2018 in Kaiserwerth Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden! Das ist die Botschaft in der Osternacht. Wir haben sie im Lesen und Hören, Beten und Singen zum Ausdruck gebracht. Mit der Predigt folgt nun… Weiterlesen →

Augenkontakt

Impuls aus der Frühschicht vor Ostern am Theodor-Fliedner-Gymnasium[1] Vor gut zwanzig Jahren hat der amerikanische Psychologe Arthur Aron eine Studie durchgeführt, in der er untersucht hat, wie Vertrautheit entsteht. Menschen, die sich vorher nie begegnet waren, mussten sich dazu (unter… Weiterlesen →

Elisabeth – Mein Gott ist Sieben

Impuls aus der Frühschicht im Advent am Theodor-Fliedner-Gymnasium Es klingelt an der Tür. Elisabeth schaut hoch. Erst will sie nicht aufmachen, denn sie trägt ja nur ihren Morgenmantel … Aber dann geht sie doch. Vielleicht ist es der Postmann. Sie… Weiterlesen →

Chancen des Gedenkens

Predigt im ökumenischen Gedenkgottesdienst zur Pogromnacht am 9. November 1938 Im „Holocaust-Turm“ des jüdischen Museums in Berlin ist es kalt und es fällt nur wenig Licht durch den Schlitz unterhalb der Decke. Die Tür fällt ins Schloss und ich bin alleine…. Weiterlesen →

Anfangen mit „B(eth)“

Kollegiumsandacht zum Schuljahresbeginn Ich hab die ganzen Ferien über nichts gemacht, nur gekocht, gelesen und geschlafen. Wer mich kennt, der weiß, dass diese Aussage nicht von mir sein kann. Leider. Ich beneide den Kollegen, der seine Ferien so zusammenfassen kann. Ich… Weiterlesen →

Abiturgottesdienst 2017

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit. (Hans-Dieter Hüsch) So lautet das Motto der Evangelischen Kirche im Rheinland für das 500. Reformationsjubiläum 2017. Die Vorbereitungsgruppe hat den Psalm von Hans-Dieter Hüsch, aus dem diese Worte stammen, als Thema für den Abiturgottesdienst ausgesucht. Wir… Weiterlesen →

Galiläischer Frühling

Predigt in der Osternacht 2017 in Kaiserswerth Es ist Frühling. – Behauptet jedenfalls der Kalender. So ganz richtig fühlt es sich aber noch nicht nach Frühling an. Ich meine wir könnten ein bisschen mehr Sonne, ein bisschen mehr Grün, ein bisschen… Weiterlesen →

© 2018 Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑