Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen

"Worüber man nicht schweigen kann, darüber muss man sprechen." (Fridolin Stier)

Kategorie

Aufsätze

„Ziemlich beste Freunde“ – Freundschaft bei Jesus Sirach und in der Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen

Erschienen in: Evangelische Theologie 78 (2018), Heft 2, 101–313 Der Beitrag sieht hinter der Rede von Freundschaft bei Jesus Sirach den Versuch, die familiär-verwandtschaftlich geprägte gesellschaftliche Struktur Israels mit der an Öffentlichkeit und freiem Miteinander orientierten hellenistischen Stadtkultur in Einklang… Weiterlesen →

Ein Plädoyer fürs Grundvertrauen

„Auf ein Wort“ – Kolumne in der Rheinischen Post vom 06. Januar 2017 „Ich bin für ein bedingungsloses Grundvertrauen“, twitterte @Majuschi am Silvesterabend. Ich habe den Tweet spontan geteilt. Doch jetzt, wo die Feiertage vorüber sind, kommen mir Zweifel. Hätte… Weiterlesen →

Pentekostale und charismatische Bewegungen als theologische Herausforderung für die reformatorischen Kirchen*

1. Einleitung Pentecostale und charismatische Bewegungen gelten als die am stärksten wachsende Gruppe christlicher Kirchen und Denominationen. Sie sind in beinahe jedem Land vertreten und haben die Zusammensetzung der Weltchristenheit in nur hundert Jahren grundlegend verändert.[1] So sehr jedoch das… Weiterlesen →

Luther, Paulus und das Judentum zur Zeit Jesu

Die Grundgedanken der sog. „New Perspective on Paul“ [1] 1. Luther und die Rechtfertigungslehre des Paulus Die Rechtfertigungslehre gilt vielen Auslegern als Kern und hermeneutischer Schlüssel der Theologie des Apostels Paulus. Für sie ist „seine Verkündigung auch dort, wo seine Rechtfertigungslehre… Weiterlesen →

Schulgottesdienste: Chancen für Schulen und Gemeinden

Laut Statistik haben in der Evangelischen Kirche im Rheinland im Jahr 2010 insgesamt 115.151 Gottesdienste stattgefunden. 37.708 davon wurden an Werktagen gefeiert, wiederum 20.470 davon waren Schulgottesdienste. Schulgottesdienste machen demnach 18% der Gesamtzahl der Gottesdienste aus und 54% der Gottesdienste… Weiterlesen →

Zum Stellenwert des Religiösen an einer ‚guten Schule‘

Mein neuer Aufsatz ist erschienen und frei zugänglich:

saschafluechter.de

Zusammenfassung: Die Frage nach dem Stellenwert des Religiösen in einer ‚guten Schule’ ist nicht die Frage, ob es Religion an der Schule gibt oder geben soll. Alle Schulangehörigen bringen zwangsläufig ihre Werte, Normen, Lebensentwürfe und religiösen Überzeugungen mit an die… Weiterlesen →

Wertschätzende Erkundung und Theologisches Nach-Denken

Essay über die Anpassung der kreiskirchlichen Strukturen im Kirchenkreis Düsseldorf Nach jahrelangen Verhandlungen fusionierten am 1. Juni 2007 die drei Kirchenkreise in der Landeshauptstadt Düsseldorf zum Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf. Seitdem ist die Arbeit des Kirchenkreises in fünf Abteilungen und synodalen… Weiterlesen →

Vortrag auf der didacta 2016

„Zum Stellenwert des Religiösen in einer ‚guten Schule’“ Forum „Vom Rand in die MITTE – Perspektiven eröffnen, Teilhabe ermöglichen, Hoffnung leben“ Kirche auf der Bildungsmesse Köln, 20. Februar 2016, 15.00 Uhr, Halle 6.1, Stand E 068 / F069

SUIT UP (the Love) – SING (Psalms) – SHOUT (for the Jews)!

Meine Predigtmeditation zu Kol 3,12–17 für den Sonntag Kantate ist gerade erschienen: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe II. Plus: Rechtfertigung und Gottes Gerechtigkeit – Impulse aus dem christlich-jüdischen Gespräch für das Reformationsjubiläum, hg.v. Studium in Israel e.V., Berlin 2015, 203–208.

Verlag gesucht! – Oder: Woran ich gerade arbeite

Exposé „Und an Jesus Christus…“ Biblisch-theologische Zugänge zum Glauben an Jesus Christus Ein Arbeitsbuch von Sascha Flüchter Zur Idee Die Bindung an Jesus Christus ist das Zentrum des christlichen Glaubens. Wer evangelische Religionslehre unterrichten will, muss sich mit dem Glauben… Weiterlesen →

© 2018 Sprachwerkstatt für drängende Gottesfragen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑